Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Hessen e.V.

Auguste-Viktoria-Straße 6, 65185 Wiesbaden
Fon 0611 /99201-0, Fax 0611 /99201-22
info​[at]​dehoga-hessen.de, www.dehoga-hessen.de

Tarifverträge im Gastgewerbe und aktuelle Tarifpolitik

Tarifverträge im Gastgewerbe werden grundsätzlich regional abgeschlossenen. Eine aktuelle Übersicht über die Tarifgebiete, Laufzeiten, Allgemeinverbindlichkeit, über wesentliche manteltarifliche Regelungen sowie Entgelte und Ausbildungsvergütungen bietet die jährlich erscheinende Tarifsynopse des DEHOGA Bundesverbandes, die über die INTERHOGA GmbH in Bonn zu beziehen ist.

Daneben existiert ein bundesweit geltender Spezialtarifvertrag für die Systemgastronomie. Zu den Voraussetzungen der Anwendung dieses Tarifvertrages (formelles Aufnahmeverfahren) gibt ein Verfahrenstarifvertrag Auskunft.

Mit Blick auf die massiven Umsatzrückgänge im Gastgewerbe und deren Auswirkungen auf den gastgewerblichen Arbeitsmarkt haben die Tarifvertragsparteien in den letzten Jahren moderate Tarifabschlüsse getätigt und trugen somit der schwierigen wirtschaftlichen Situation der gastgewerblichen Arbeitgeber Rechnung. Mitgliedschaft ohne Tarifbindung (OT) ist in den Landesverbände Bayern, Berlin, Brandenburg, Hessen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen und Hamburg möglich. Dabei ist jedoch insgesamt festzustellen, dass die überwiegende Zahl der Mitglieder sich für die Mitgliedschaft mit Tarifbindung entscheidet.

Ass. iur. Markus Danuser
Leiter Grundsatzfragen

Fon 0611/99201-0
Fax 0611/99201-22
danuser​[at]​dehoga-hessen.de

Download (für Mitglieder)