Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Hessen e.V.

Auguste-Viktoria-Straße 6, 65185 Wiesbaden
Fon 0611 /99201-0, Fax 0611 /99201-22
info​[at]​dehoga-hessen.de, www.dehoga-hessen.de

Projekt „UNEET“ will junge Europäer in HOGA-Berufe bringen

Der Landkreis Kassel und das Regionalmanagement Nordhessen starten mit Regionen in Frankreich, Großbritannien und Irland das Kooperationsprojekt UNEET zur Integration von jungen Arbeitslosen in den Arbeitsmarkt. Es soll ihnen berufliche Perspektiven bieten und dem Personalmangel der Hotel- und Gastronomiebranche entgegenwirken.

Geplant ist eine niederschwellige Online-Plattform, auf der die jungen Leute unkompliziert mit möglichen Arbeitgebern aus der Hotel- und Gastronomiebranche In Kontakt kommen können.

Im Spätsommer 2019 soll die UNEET-Plattform online stehen. Statt langweiliger Jobbeschreibungen können die teilnehmenden Betriebe zum Beispiel kurze Videos online stellen und so Lust auf die Arbeit im Gastgewerbe machen. Zudem soll die Plattform Informationen über Branche und Karrieremöglichkeiten bieten. Zusätzlich werden Onlinetrainings angeboten. Für den Herbst sind mehrere Workshops geplant, bei denen Jugendliche und Arbeitgeber ihre Wünsche für die Plattform zusammentragen.

Anna Homm, DEHOGA-Regionalgeschäftsführerin Nordost­hessen, begrüßt das Projekt: „Für unsere Mitglieder ist es schon heute absolut üblich, Mitarbeiter aus dem Ausland zu rekrutieren. Über 30 Prozent aller sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten haben keinen deutschen Pass.“ Ein international ausgelegtes Projekt wie UNEET sei deshalb naheliegend, so Homm. „Viele namhafte Betriebe aus der Region beteiligen sich in der Hoffnung, über die Plattform motivierte, junge Arbeitskräfte zu finden.“

Kontakt für interessierte Betriebe: Christien-Madeleine Borschel, Landkreis Kassel, christien-madeleine-borschel​[at]​andkreiskassel.de oder Sebastian Tischler, Regionalmanagement Nordhessen GmbH, tischler​[at]​regionnordhessen.de