Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Hessen e.V.

Auguste-Viktoria-Straße 6, 65185 Wiesbaden
Fon 0611 /99201-0, Fax 0611 /99201-22
info​[at]​dehoga-hessen.de, www.dehoga-hessen.de

Hessische Jugendmeisterschaften 2018

Hessens beste Azubis – Landesjugendmeisterschaft 2018 in Frankfurt

Hessens beste Auszubildende kommen aus Käfer’s Bistro in Wiesbaden, dem Hotel Kempinski in Gravenbruch und der Coffee Bay in Kassel

(Frankfurt/Wiesbaden) 14. März 2018. Wie sieht eine perfekte Passionsfrucht-Espuma aus? Welcher Wein ist der ideale Begleiter zur Lachsforelle? Und wie kalkuliert man eine Großveranstaltung mit 250 Gästen? Antworten darauf und auf Fragen, die sich keiner zu stellen wagt, wissen 41 junge Auszubildende aus Hessens Gastgeberbranche.

Echtes Fachwissen, das an Wissenschaft grenzt, pure Handarbeit, Köpfchen und eine gehörige Portion Mut und Motivation waren von den zukünftigen Köchen, Hotel- und Restaurantfachleuten sowie Fachleuten für Systemgastronomie am 12. und 13. März im Gesellschaftshaus Palmengarten in Frankfurt gefordert. Und die rund 150 Gäste aus Hotellerie und Gastronomie, Verbänden, Politik und Gesellschaft waren begeistert. 

In Zeiten von Convenience Food, Smart Robotic und vielfältigen Möglichkeiten der Digitalisierung bliebe der Kern der Dienstleistungen der Branche analog, so Gerald Kink (Hotel Oranien, Wiesbaden), Präsident des DEHOGA Hessen, der das festliche Abschlussessen 37. Hessischen Jugendmeisterschaften und des 13. Azubi Award Systemgastronomie eröffnete. „Und wir sind stolz auf Euch!“

Die Menüs zum festlichen Prüfungsessen sowie die einfallsreichen Tischdekorationen standen unter dem Motto „Kulinarisches Deutschland“, der diesjährigen Kampagne der Deutschen Zentrale für Tourismus und brachten die Stärken der Hessischen Regionen auf Tisch und Teller.

Die „Macher von Morgen“, wie Romy Mayer (Hotel JungStil, Darmstadt), Vorsitzende des Berufsbildungsausschusses des Verbandes die Wettkampfteilnehmerinnen und  -teilnehmer begrüßte,  haben sich zwei Tage lang theoretischen und praktischen Prüfungen gestellt und wurden dabei von den aus allen Landesteilen Hessens zusammengestellten Fachjurys aus Praktikern und Berufsschullehrern begleitet und geprüft.

„Ihr wisst, was Ihr wollt, seid lernbegierig und motiviert, und das macht Freude und Hoffnung für die Zukunft unserer Branche! Geht Euren Weg, mit der Wertschätzung und Förderung, die Ihr Euch verdient habt!“, mit diesen Worten von Romy Mayer wurden die Auszeichnungen zur Siegerehrung an Hessens Nachwuchsstars übergeben.

Die Siegerinnen und Sieger des Jugendwettbewerbs dürfen sich „Hessenmeister“ nennen und haben sich für die Teilnahme an den Bundesjugendmeisterschaften im Herbst 2018 in Berlin qualifiziert.

And the winners are:

Fachleute für Systemgastronomie

1.       Platz:             Isabelle Schimmelpfennig, Coffee Bay, Kassel
2.       Platz:             Hendrik Hegewald, Dominos Pizza, Gießen
3.       Platz:             Laura Klüber, paaperts GmbH & Co. KG,  Poppenhausen

Restaurantfachleute

1.       Platz:             Laura Nordhoop, Käfer ´s Bistro Wiesbaden
2.       Platz:             Angelina Schumacher, Grillstadl Restaurant-Café, Limburg
3.       Platz:             Tamina Schwarze, Alt-Oberurseler Brauhaus

Hotelfachleute

1.       Platz:             Kristin Heinze, Kempinski Hotel Gravenbruch
2.       Platz:             Maurice Endres, Dorint Pallas Wiesbaden
3.       Platz:             Chiara Henrich, Grandhotel Hessischer Hof

Köchinnen/ Köche

1.       Platz:             Amadeus Kraus, Kempinski Hotel Gravenbruch
2.       Platz:             Dominik Schmitt, Romantikhotel Goldener Karpfen, Fulda
3.       Platz:             Jasper Wcislo, Schlosshotel Rettershof

Träger der Hessischen Jugendmeisterschaften ist der DEHOGA Hessen e.V., der Verein zur Förderung, Wissenschaft, Forschung und Bildung im hessischen Hotel- und Gaststättengewerbe e.V. in Zusammenarbeit mit dem Landesverband der Köche Hessen e.V. (VKD) sowie dem Verband der Servicefachkräfte, Restaurant- und Hotelmeister e.V. (VSR) und der Franz-Herrlein-Stiftung.

Die Hessischen Jugendmeisterschaften werden gefördert im Rahmen der Qualifizierungsoffensive – Programme zur beruflichen Bildung – durch das Hessische Wirtschaftsministerium.

Ihre Ansprechpartnerin


Claudia Diehl

DEHOGA Hessen
Geschäftsstelle Frankfurt

Fon 069/284088
Fax 069/285247
diehl​[at]​dehoga-hessen.de

Kontakt

DEHOGA Hessen
Geschäftsstelle Frankfurt am Main
Falkstrasse 34
60487 Frankfurt/Main 
Fon 069/284088  
Fax 069/285247
diehl​[at]​dehoga-hessen.de

Landesverband der Köche Hessen im Verband der Köche Deutschlands e.V.
Dürerstraße 5
61267 Neu-Anspach
Fon 06108/96 11 50
Fax 06108/96 11 51
jgross​[at]​koeche-hessen.de

Verband der Serviermeister, Restaurant- und Hotelfachkräfte e.V. Landesverband Hessen
Bahnhofstraße 3
64521 Groß-Gerau
Fon 06152/5 66 02
Fax 06152/17 99 85