Bitte aktivieren Sie den Bild-Download um sich dieses Bild anzeigen zu lassen.   Bitte aktivieren Sie den Bild-Download um sich dieses Bild anzeigen zu lassen.
Bitte aktivieren Sie den Bild-Download um sich dieses Bild anzeigen zu lassen.
NEWSLETTER VOM 17. JUNI 2021
Hallo Gastgewerbe in Hessen!

Wie erwartet, nehmen aktuell sämtliche Diskussionen um bestehende Einschränkungen auch mit Blick auf das Gastgewerbe „Fahrt“ auf. Noch ist vollkommen unklar, worauf sich insbesondere die Regierungskoalition in Hessen verständigen wird. Sicher aber ist, zum 28. Juni 2021 wird es weitreichende Änderungen geben. Wir hatten dies bereits mehrfach kommuniziert: wir sind in allen Belangen, die das Gastgewerbe weiter hemmen, im Austausch. Dem Vernehmen nach wird die Landesregierung in der kommenden Wochen die Änderungen der Regeln bekannt geben, die dann ab dem 28. Juni 2021 gelten. Wie immer halten wir Euch auf dem Laufenden!

Euer
DEHOGA Hessen-Team

Bitte aktivieren Sie den Bild-Download um sich dieses Bild anzeigen zu lassen.
Bitte aktivieren Sie den Bild-Download um sich dieses Bild anzeigen zu lassen.
Bitte aktivieren Sie den Bild-Download um sich dieses Bild anzeigen zu lassen.
Inhalt
DEHOGA Hessen & F&B Heroes: 10 Thesen nach Corona – Heute: „Unsere Zukunft“
Digitaler Impfpass - Wie wird der Nachweis einer Impfung geprüft?
Sommer-Webinarreihe für die Hessische Gastronomie
Statistisches Landesamt: Hessischer Tourismus auf dem langsamen Weg aus dem Corona-Tief
Bitte aktivieren Sie den Bild-Download um sich dieses Bild anzeigen zu lassen.
Bitte aktivieren Sie den Bild-Download um sich dieses Bild anzeigen zu lassen.
Bitte aktivieren Sie den Bild-Download um sich dieses Bild anzeigen zu lassen.
DEHOGA Hessen & F&B Heroes: 10 Thesen nach Corona – Heute: „Unsere Zukunft“
Re-Start richtig anpacken mit Jean-Georges Ploner.

Exklusiv für seine Mitglieder präsentiert der DEHOGA Hessen gemeinsam mit den F&B Heroes Praxistipps zum Re-Start für Gastronomie und Hotellerie. Jede Woche widmen wir uns einem anderen Thema. Heute geht es weiter mit Teil 10: Unsere Zukunft.

2020 hat uns gezeigt, dass wir uns nicht an Details und kurzlebigen Hypes abarbeiten sollten, sondern den Blick auf das große Bild lenken. Der Prozess der radikalen Veränderung durch Klimawandel, demografischen Wechsel und Digitalisierung ist schon länger im vollen Gange und wurde durch die Pandemie massiv beschleunigt. Wir von den F&B Heroes und vom Verband sind überzeugt, dass die Zeit reif für einen Paradigmenwechsel ist. Die Gastronomie hat unserer Meinung nach das Potenzial, als Partner von Wirtschaft und Politik die Entwicklung zu einer besseren, zukunftsfähigen Gesellschaft mitzugestalten.

DOWNLOAD These 10 Zukunft

Bitte aktivieren Sie den Bild-Download um sich dieses Bild anzeigen zu lassen.
Digitaler Impfpass - Wie wird der Nachweis einer Impfung geprüft?

Gestern wurde der Digitale Impfpass im Rahmen einer Pressekonferenz von Gesundheitsminister Spahn und RKI-Präsident Wieler vorgestellt. Wir werden Sie über Neuerungen auf dem Laufenden halten. Nachstehend die Keyfacts der gestrigen Vorstellung:

Das Impfzertifikat (QR-Code) wird z.B. über die CovPass App oder die Corona-Warn-App (CWA) digital oder alternativ durch den beim Impfen erhaltenen Ausdruck des QR-Codes genutzt. Das Impfzertifikat enthält nur Informationen zum Impfstatus, den Namen des Geimpften, das Geburtsdatum sowie Impfstoff, Impfdatum und Impfdosis. Für Dienstleister, die den Impfstatus überprüfen möchten, gibt es eine Prüf-App. Damit kann der Impfstatus ähnlich wie ein Barcode eines Flug- oder Bahntickets gescannt werden. Alternativ bleibt auch ein Nachweis mit dem analogen Impfpass möglich.

Die FAQs zum digitalen Impfpass finden Ihr hier.

Bitte aktivieren Sie den Bild-Download um sich dieses Bild anzeigen zu lassen.
Sommer-Webinarreihe für die Hessische Gastronomie

Das erste Seminar der Reihe Digitales Fingerfood steht vor der Tür:

Marketing für Gastgeber - die digitale Speisekarte

Am Montag den 21.Juni 2021 dreht sich um 15 Uhr in der Auftaktveranstaltung alles um das Thema „Marketing für Gastgeber: die digitale Speisekarte“. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen einen kurzen Überblick geben, was Sie in unserem ersten Sommer-Seminar erwarten wird:

Die Seminar-Inhalte:

Jeder Gast im Restaurant bekommt sie in die Hand: Ihre Speisekarte. Und genau das kann in Corona-Zeiten zum Problem werden. Andreas Pfeifer von der Marketingberatung „Die Heldenhelfer“ hat sich auf Gastgeber spezialisiert und zeigt Ihnen in diesem Webinar, wie Sie Ihre Speisekarte digitalisieren können. Lernen Sie die verschiedenen Formen, Anbieter und Plattformen kennen, mit denen Sie und Ihre Karte auch online punkten können.

Das lernen Sie in diesem Online-Seminar:

  • Ebenen von Speisekarten
  • Die Spielregeln für Speisekarten im Internet
  • Formate und Funktionen digitaler Speisekarten
  • Gestaltungstools- und Präsentationsmöglichkeiten im Netz
  • Vorteile und Anbieter von Online-Speisekarten / Apps
  • Ihre Speisekarte auf Website, Facebook und im Netz
  • 7 Schritte zu Ihrer kostenlosen Online-Speisekarte
  • Antworten auf Ihre Fragen

Für wen eignet sich dieses Seminar?

Gastronomen, Hoteliers, Caterer, Restaurantleiter, Servicemitarbeiter, Küchenchefs, Mitarbeiter aus Marketing und Verwaltung, Abteilungsleiter kleiner und mittelständischer Betriebe

Gerne können Sich Interessierte noch für die Veranstaltung am kommenden Montag sowie für die Folgetermine der kostenlosen Veranstaltungsreihe anmelden:

>> HIER GEHT ES ZUR KOSTENLOSEN ANMELDUNG <<

Bitte aktivieren Sie den Bild-Download um sich dieses Bild anzeigen zu lassen.
Statistisches Landesamt: Hessischer Tourismus auf dem langsamen Weg aus dem Corona-Tief

Im April 2021 haben die hessischen Beherbergungsbetriebe 114 Prozent mehr Gäste und 83 Prozent mehr Übernachtungen gezählt als im April des vergangenen Jahres. Während sich die Zahl der Inlandsgäste verdoppelte, stieg die Auslandsnachfrage fast auf das Dreifache. Im April 2020 hatten die Auswirkungen der Corona-Pandemie, wie zum Beispiel ein Beherbergungsverbot zu touristischen Zwecken, fast zu einem vollständigen Geschäftseinbruch geführt.

Schon seit März 2020 wirkt sich die Corona-Pandemie erheblich auf die Tourismusbranche in Hessen aus: Übernachtungen waren zuletzt nur aus geschäftlichen Zwecken erlaubt und für die Beherbergung mussten die geöffneten Betriebe zahlreiche Auflagen erfüllen. Im April 2021 zeigen die Zahlen jedoch erstmals einen Aufwärtstrend gegenüber dem Vorjahreszeitraum: Das Bettenangebot nahm gegenüber April 2020 um 21 Prozent zu, die durchschnittliche Auslastung stieg von 13 Prozent im Vorjahresmonat auf fast 18 Prozent.

Gästezahlen und Übernachtungen

Die Zahl der Gäste in den hessischen Beherbergungsbetrieben lag im April 2021 mit 213 300 um 114 Prozent über dem historischen Tiefstwert des Vorjahresmonats. Die Zahl der Übernachtungen stieg um 83 Prozent auf 846 400. Die stärksten Zuwächse bei den Übernachtungszahlen meldeten die Betriebe im Werra-Meißner-Kreis (plus 308 Prozent), gefolgt vom Rheingau-Taunus-Kreis (plus 226 Prozent) und der Stadt Kassel (plus 127 Prozent). Selbst die Verwaltungsbezirke mit den geringsten Steigerungsraten verzeichneten jeweils einen Zuwachs um knapp ein Drittel: Diese waren die Landkreise Limburg-Weilburg (plus 29 Prozent), Darmstadt-Dieburg (plus 32 Prozent) und Offenbach (plus 33 Prozent).

Herkunft der Gäste

Im April 2021 übernachteten vor allem aus Deutschland angereiste Gäste, wobei die Zahl der Inlandsgäste gegenüber dem Vorjahresmonat um 103 Prozent zunahm. Die Zahl der Gäste aus dem Ausland stieg um 182 Prozent. Insgesamt reisten rund 17 Prozent der Gäste aus dem Ausland an, am häufigsten aus den USA, gefolgt von Polen und den arabischen Golfstaaten.

Übernachtungen nach Herkunft

Im April 2021 verbrachten Gäste aus Deutschland 85 Prozent mehr Nächte in Hessen als im Vorjahresmonat. Die Übernachtungszahl der ausländischen Gäste lag 73 Prozent über dem Wert des Vorjahresmonats. Von den Übernachtungen in Hessen, die auf Gäste mit Wohnsitz im Ausland zurückgehen, nahmen Gäste aus Polen die meisten in Anspruch.

Weitere Informationen wie Tabellen oder Grafiken finden Sie auf der Internetseite im Bereich „Tourismus“, ausgewählte Zahlen der Jahre 2019, 2018 und 2017 auch im Tourismusatlas.

Bitte aktivieren Sie den Bild-Download um sich dieses Bild anzeigen zu lassen.
ANZEIGEN
Bitte aktivieren Sie den Bild-Download um sich dieses Bild anzeigen zu lassen.
Partneranzeige: Procter & Gamble GmbH

Sehr geehrtes DEHOGA-Mitglied,

wir freuen wir uns, dass wir mit der Procter & Gamble GmbH seit Mitte letzten Jahres einen neuen, kompetenten Partner gewinnen konnten.

P&G, bekannt für Marken wie Ariel, Mr. Proper und Fairy, hat sein Sortiment um eine professionelle Produkt-Linie erweitert und bietet nun speziell auf die Anforderungen des Gastgewerbes abgestimmte Produkte zum Waschen, Putzen und Reinigen. Der Vertrieb der Produkte erfolgt ausschließlich über den Abhol- und Zustell-Großhandel. Einen Überblick über das Produktportfolio erteilt die beigelegte Broschüre

Für Mitglieder des DEHOGA Hessen gilt bis zum 31.07.2021 folgende Testwochen-Kampagne, bei der Sie unter bestimmten Bedingungen 50% des Kaufpreises für ausgewählte P&G Produkte erstattet bekommen.

Mit freundlichen Grüßen

Bitte aktivieren Sie den Bild-Download um sich dieses Bild anzeigen zu lassen.
alles-ist-offen.de Die Win/Win Situation für Gastronomen und Gäste

Gäste suchen Restaurants.  Gastronomen machen Öffnung bekannt

Jetzt wo alles wieder öffnet, ist es besonders wichtig, dass Gäste schnell herausfinden können, wo man wie und unter welchen Bedingungen ein Restaurant oder Hotel findet. Kamasha hat hierzu die Seite alles-ist-offen.de in´s Leben gerufen. Restaurants, Gaststätten, Hotels und Eventlocations können sich kostenlos mit ihren Daten eintragen. Die Bürger geben lediglich ihre Postleitzahl ein und das neue System zeigt alle eingetragenen Anbieter in der Umgebung an. So findet man was man sucht und kann sich schnell bei einem guten Essen, einem Glas Wein oder einem erfrischenden Bier in seinem Lieblingsrestaurant entspannen.

Mehr als nur ein Adresseintrag

Unternehmen die sich eintragen, können auf alles-ist-offen.de selbstverständlich auch alle an ihrem jeweiligen Standort gültigen Corona Regeln hinterlegen. Das geht einfach, nur ein paar Klicks und der Eintrag steht. Neben den normalen Adressdaten  gibt es Felder für die Anzahl der Sitzplätze innen und außen, sowie die Möglichkeit das eigene Logo hochzuladen. So ist der potentielle Besucher schnell umfassend informiert und kann sich seine persönliche Lieblings-Location aussuchen. Da der Eintrag vom jeweiligen Unternehmen selbst gepflegt wird, ist er stets aktuell. Denn die Regeln und auch die Anzahl der Sitzplätze können sich schnell ändern. Für Gastronomen ist dies ein kostenloser und wertvoller Dienst. Selbst wenn nur ein paar neue Gäste über das System kommen, so bedeutet es doch in jedem Einzelfalle Umsatz für den Unternehmer. Das zählt und darum geht es Kamasha. Gastgeber und Gäste in diesen Zeiten schnell zusammen zu bringen.

Das Lieblingsrestaurant in der Nähe

Nicht jedes Restaurant hat schon offen, manche sind noch zurückhaltend. Kamasha möchte mit alles-ist-offen.de helfen diesen Zustand möglichst schnell zu beenden. Denn wenn mehr Gäste kommen ist es wirtschaftlich auch sicherer die Türe wieder aufzusperren. So findet zueinander wer zusammen gehört. Dem Besuch im Lieblingsrestaurant, dem Biergarten oder der Partylocation steht nichts mehr im Wege. Mit Sicherheit.

Tragen Sie sich jetzt auf alles-ist-offen.de ein. Es geht schnell und kostet Sie nichts. Eine Win/Win Situation für alle mit freundlicher Unterstützung von Kamasha.

Hier geht’s zur Eintragung: https://alles-ist-offen.de

Bitte aktivieren Sie den Bild-Download um sich dieses Bild anzeigen zu lassen.
Mobile Luftreiniger von greentec – Ihr Plus an Sicherheit

 

Liebe Mitglieder der DEHOGA Hessen,

jetzt ist es wieder soweit!

Endlich dürfen Ihre Gäste wieder Köstlichkeiten und Komfort in Gastronomie und Hotellerie genießen. Und damit das so bleibt, haben wir für Sie die passenden Helfer: mobile Luftreiniger von greentec.

Unsere Geräte erkennen die Luftbelastung durch Viren, Allergene und Sporen, beseitigen diese mit einer Filterleistung bis zu 99,995 % und passen ihre Luftleistung dank Partikelsensor individuell an die Gästezahl an. Dabei können sie auch Gerüche aus der Umgebungsluft in den unterschiedlichsten Räumen beseitigen.

Unsere Luftreiniger sind je nach Typ geeignet für Räumlichkeiten von 10-200 m² und bringen durch ihre HEPA-13- oder HEPA-14-Filter eine Luftleistung 160-1.800 m³/h.

Dabei sorgt der superleise Betrieb gleichermaßen für eine angenehme Atmosphäre als auch für die Sicherheit Ihrer Gäste und MitarbeiterInnen. Unsere Luftreiniger helfen Ihnen nicht nur durch die Pandemie, sondern auch durch die Pollenzeit, denn diese werden aus der Raumluft gefiltert.

Holen Sie sich jetzt wieder ein Stück Normalität zurück! Wir helfen Ihnen mit unseren mobil einsetzbaren Luftreinigern.

greentec AG - Ihr Plus an Sicherheit.

Helmut Arnold
+49 (0) 7139 93 08 – 224
helmut.arnold@greentec.ag

Alena Schumacher
+49 (0) 7139 93 08 – 225
alena.schumacher@greentec.ag

Bitte aktivieren Sie den Bild-Download um sich dieses Bild anzeigen zu lassen.
Bitte aktivieren Sie den Bild-Download um sich dieses Bild anzeigen zu lassen.

Impressum

Herausgeber

DEHOGA Hessen e.V.

Auguste-Viktoria-Straße 6
65185 Wiesbaden
info@dehoga-hessen.de
www.dehoga-hessen.de
Fon: 0611 / 99201-0
Fax: 0611 / 99201-22

Präsident: Gerald Kink
Hauptgeschäftsführer: RA Julius Wagner

Sitz des Vereins: Wiesbaden
AG Wiesbaden: VR 1409

Haftungsausschluss: Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen und Daten ist ausgeschlossen. Dies gilt ebenso für alle Websites, auf die mittels eines Hyperlinks verwiesen wird. Der DEHOGA Hessen ist für den Inhalt solcher Websites, die mittels einer solchen Verbindung erreicht werden, nicht verantwortlich.

Falls Sie keinen Newsletter erhalten möchten, melden Sie sich bitte hier ab.